Ghoromari Band 3

Wie versprochen möchte ich heute einige kurze Leseproben aus dem 3. Buch: „GHOROMARI – Die Gründerväter“ veröffentlichen. Wie im zweiten Buch „Das Vermächtnis“ bereits zu erfahren war, reisen Ardwenjo und Majihari in die Vergangenheit, um die Schriftrolle zu bergen. Diese Reise ist jedoch mit hohen Risiken behaftet, was meine Helden auch bald zu spüren bekommen:…

Details

Dankbar sein

So langsam neigt sich die Arbeit an „Ghoromari – Die Gründerväter“, also dem dritten Band, dem Ende entgegen. Ardwenjo und Majihari (und ich selbst auch!) hatten wieder einige Abenteuer zu überstehen und finden jetzt langsam wieder in die Ruhe zurück. Vielleicht die Ruhe vor dem Sturm? Ich will nichts verraten. Eine Passage allerdings möchte ich…

Details

Äußerlichkeiten

Mir ging heute etwas gewaltig auf die Nerven: Die ständige Werbung von irgendwelchen Outlet-Stores mit ihren Designer-Marken-Klamotten. Himmel, Leute! Habt ihr nichts anderes zu tun? Ist es wirklich so wichtig, dass meine Siebensachen in einer Gucci-Tasche herumgetragen werden oder tuts eine No-Name nicht auch? Wozu braucht man so eine Tasche? Doch nur, um nicht allen…

Details

Backe Backe Kuchen

Seit Jahren habe ich es mal wieder gewagt, einen Kuchen zu backen. Warum? Äh, – ja. Ich hatte Geburtstag und da ist es eigentlich üblich, den kleinen, gefräßigen Krümelmonstern im Büro etwas mitzubringen. Klar, das ist jetzt keine Weltaktion. Logisch, das weiß ich auch. Aber für mich schon. Zum einen, weil ich von den Zutaten…

Details

Schon wieder ein Jahr älter!

Schon wieder ein Jahr älter! Meine Güte, früher schmunzelte ich darüber, wenn jemand sagte, dass mit zunehmendem Alter die Zeit immer schneller vergeht. Eigentlich fühle ich mich noch nicht so alt. Lediglich der technische Fortschritt bringt mich immer wieder an meine psychischen Grenzen. Ich habe zum Beispiel gestern ein neues Handy geschenkt bekommen. Ja,- wow.…

Details

Ghoromari Band 2 ist fertig

Der zweite Teil von Ghoromari ist fertig. Endlich, möchte ich fast sagen. Endlich nach einer wohl langen Pause. Eine Pause, in der meine Heldin Josefine lernt, sich in ihrer neuen, alten Heimat zurechtzufinden. In „Ghoromari – Das Vermächtnis“ gibt es so vieles, was ihr neu und doch so vertraut ist. Sie lernt Sitten und Gebräuche…

Details